Zur Geschichte unseres Namens „gerd-christall“

Zu DDR-Zeiten gab es jährlich den Silvesterschwank „Ferienheim Bergkristall“,
eine Lustspielreihe. Wir saßen mit unseren Kindern immer wie gebannt vor dem
Fernseher und haben kräftig mitgelacht. So wurde es zur Tradition, dies jährlich
an Silvester zu machen und mitzulachen, später sogar mit unseren Enkelkindern
über DVD. Auch noch heute sehen wir uns diese Serie zu Silvester gern an.

Als wir nun nach einem Namen für unser ‚Ferienheim‘ suchten, platzte unser
ältester Enkelsohn mit dem „Ferienheim Bergkristall“ heraus. Dabei fiel uns auf,
dass unsere Vornamen wie ‚Bergkristall‘ (‚Gerd-Christall‘) klingen.

Unser Feriendomizil-Name war geboren